Der Winter kann warten (3) - Manolito y su Trabuco: "Beat Cubano", Tirso Duarte: "Timbero Timbero" und Michel Maza: "El menor de la Salsa"



Ab nach Kuba! - Zumindest mit den Ohren ;-)
Denn da lässt es sich mit Manolito, Tirso Duarte und Michel Maza gerade extrem gut aushalten!


Manolito y su Trabuco: "Beat Cubano"
Auf diesem Album zeigen Manolitoy su Trabuco, was sie alles können! und das meine ich, wie ich es sage. Denn was sie drauf haben, das haben sie schon oft genug bewiesen! Und dass Manolito, was Salsa angeht, so ziemlich alles kann, das ist auch hinlänglich bekannt. Einige von euch konnten sich vielleicht auf seiner letzten Tour im Spätsommer/Herbst wieder einmal davon überzeugen.
Doch auf diesem Album zeigt die Band, dass sie auch anders kann, dass sie durchweg aus versierten und unglaublich guten Musikern besteht, die sich nicht auf ein Genre beschränken. Und eines DER Qualitätsmerkmale eines Musikers ist es bekanntlich, wenn er richtig "jazzen" kann. Daher ist es kaum verwunderlich, dass das Album "Beat Cubano" von Manolito y su Trabuco dem Latin Jazz gewidmet ist. Außerdem: Was sonst könnte für diese Band noch eine Herausforderung sein?
Nun. Diese Herausforderung (falls man es überhaupt so nennen kann) meistert die Trabuco vortrefflich! Und vor allem meistern sie sie, ohne dass die Timbales und Bongos in den Hintergrund treten! So ist für eine ordentliche Portion Groove gesorgt, während sich Montunos in Jazzsoli und wieder zurück verwandeln. Trotzdem ist aber die Gesamtatmosphäre des Albums eher laid back. Vor allem wenn nach dem Hören noch das letzte Lied, ein Cover von "Bésame mucho", nachklingt.
Ein weiterer Grund zur Begeisterung ist auch die exzellente Performance der diversen jazzerfahrenen Gastmusiker, wie etwa dem Flötisten Germán Velasco!

Tirso Duarte: "Timbero Timbero" und Michel Maza: "El menor de la Salsa"
Von Latin Jazz geht's weiter zu Timba!
Und zwar von zwei ganz Großen des Genres, die sich seit Kindesbeinen kennen, in einigen der wichtigsten Timba-Bands, wie z.B. Charanga Forever mitgewirkt haben und jetzt beide grandiose Solo-Projekte verfolgen: Tirso Duarte und Michel Maza.
Tirso Duartes "Timbero Timbero" ist dabei fast schon so etwas wie ein Best Of! Mit dabei sind "Estás perdiendo el brillo" (was für ein Lied!!!), "Para Que Nada te pueda pasar" (erfrischend angenehmer Reggaeton) und "Charanguero Mayor", sowie viele andere Hits.
Michel Mazas neues Album, das er nach seinem Spitznamen "El menor de la Salsa" genannt hat, ist ein ganz ähnliches Projekt, wie das Tirso Duartes. Auch hier sind Hits mit Charanga, wie "Dicen que amor" und "Se cree que las sabe todas" dabei. Aber auch viele andere Produktionen von Projekten mit anderen Bands oder als Solist.
Wer auf Timba steht, oder es gerne kennenlernen möchte, sollte unbedingt in diese CDs reinhören!


So! Das sollte für's Erste genug gute Musik gegen das winterliche Grau gewesen sein.

Ansonsten checkt unsere Salsa-Neuheiten :-)


Finnischer Tango zum Download! Tango Sonorte und H...
Der Winter kann warten (2) - "Grandes Maestros de ...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 14. August 2022