Hiphop-Produzent aus New York erfindet den Tango neu

Shawneci Icecold

Die Zutaten für diesen musikalischen Leckerbissen werden von einem sensiblen Hiphop-Produzenten und einem legendärer Bandoneon-Spieler zubereitet. Entspannt, nachdenklich, manchmal geheimnisvoll zart, geben die sieben von Icecold komponierten Titel einen Einblick in die Möglichkeiten, heute gut tanzbaren Tango zu komponieren, der gleichzeitig zum Hören einen hohen Entspannungsfaktor besitzt.

The Argentine Duo ist ein Tango-Nuevo-Projekt des Pianisten Shawneci Icecold mit dem Bandoneonspieler Gabriel Rivano. Rivano hat den Tango im Blut und lernte ihn von seinem Großvater, der damals mit Carlos Gardel, dem legendärsten der ursprünglichen Tango-Meister, gemeinsam musizierte.

Das Album wurde im Februar 2020 aufgenommen. Die beiden Musiker trafen sich in Buenos Aires, um eine intime Sammlung von Stücken aufzunehmen, die ihre Leidenschaft für diese historische Musikkunst zum Ausdruck bringt. In vielerlei Hinsicht durch Zeit und Raum getrennt, verbanden sie sich für einen Tag in einem Studio, in dem sie ihre Liebe zum Tango feierten. Auf dieser Aufnahme verwendet Rivano das Originalinstrument seines Großvaters, ein antikes Bandoneon, das fast ein Jahrhundert alt ist.

Shawnecy Icecold, 1985 in Rhode Island geboren, ist Absolvent des Berklee Music College, wo er bei der Jazzvirtuosin Joanne Brackeen Klavier studierte. Inspiriert von Gruppen wie The Gotan Project, Narcotango und traditionelleren Tangoaufnahmen entwickelte Shawneci ein ernsthaftes Interesse an diesem Musik- und Tanzstil.

Icecold lebte in Brooklyn, wo er neben dem in seinem Viertel Flatbush populären Dancehall-Genre auch für zahlreiche Hip-Hop-Künstler produzierte und mixte. In Jamaika nahm er sein erstes internationales Projekt mit den Reggae-Legenden Eek-A-Mouse, Purpleman und Ernest Wilson von The Clarendonians auf. Außerdem trat er als Pianist und in verschiedenen Musiksettings von Jazz über Klezmer bis hin zu Indie-Rock auf und arbeitete mit Künstlern wie Jad Fair, Arc Iris und AIRES zusammen. In den letzten Jahren konzentriert sich Shawneci mehr auf sein Klavier und scheut öffentliche Aufmerksamkeit. Er trat mit den New Yorker Jazzlegenden Lee Konitz, Guiseppe Logan, Ben Goldberg, Greg Abate und der Newcomerin Georgia Anne Muldrow auf. Für die Zukunft plant er weitere internationale Projekte, bei denen er sich mit Musikgeschichte und Genres auf der ganzen Welt auseinandersetzen will.

Gabriel Rivano wurde 1958 geboren und gilt als einer der wichtigsten Musiker Argentiniens. Neben seiner herausragenden Kompetenz als Bandoneonist spielt er Gitarre und Flöte und komponiert. Rivano lebt in Buenos Aires.

Hier geht's zum Album "The Argentine Duo" ...

Zwischenbericht
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 07. August 2020