Duo Aguirre-Rocco: Sonata Tanguera

Das erste in Europa veröffentlichte Album des Duos Aguirre-Rocco vereinigt in seiner Musik zwei in der argentinischen Kultur tief verwurzelte musikalische Stilrichtungen - die europäische Klassik und den Tango. Das Duo besteht aus dem Pianisten und Komponisten Pablo Aguirre und dem Querflötisten Luis Rocco.

Die namensgebende Tango-Sonate (orig.: Sonata Tanguera) entstand 2001 in einer Zeit der politischen Krise in Argentinien und einem Umbruch im Leben des Komponisten Pablo Aguirre. Auf der Suche nach einer musikalischen Identität entstand so eine Bereicherung für die moderne Kammermusik, eine tatsächliche Neuentwicklung ganz in der Tradition der klassischen Sonate.

Beeinflußt wurde die Tango-Sonate ebenfalls vom konzertanten Tango (Tango Nuevo) Astor Piazzollas, dieser findet hier seine eigene kammermusikalische Ausprägung.

Duo Aguirre-Rocco: Sonata Tangueras
Juli, Silbermond, Die Fantastischen Vier, Rosensto...
Verlosung Tango Fire in Hamburg 01.10.08
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 20. Januar 2022