Zaida Saiace: Tango Novelle

Die argentinische Pianistin hat hier nach Amores de Argentina - Diario de Pianista (1999) und Round Tango (2003) ihre dritte CD herausgebracht. Unterstützt wird sie von Lidia Borda (Gesang), Pepe Campos (Flöte), Pablo Mainetti (Bandoneón), Fernando Galimany (Double Bass), Horacio López (Schlagzeug, Perkussion) und Pablo Paredes (Klavier, Keyboard). Ihre Musik, in der Tango, Klassik und Jazz sich harmonisch verbinden, zeigt viele Facetten: Fröhlichkeit, Dramatik, Leichtigkeit, Verspieltheit, Melancholie. Unter den 10 Titeln finden sich Kompositionen von Pablo Paredes, Carlos Guastavino, Astor Piazzolla, Remo Pignoni und auch Zaida Saiace selbst, aber auch "Der Wind hat mir ein Lied erzählt" von Lothar Brühne und Bruno Balz. Das liebevoll gestaltete Booklet gibt Einblicke in das Leben der Künstlerin.

Hier kann man sich ein Bild von der CD machen:

Zaida Saiace: Tango Novelle


TangoJazz-Konzert von Stephan Langenberg
Ard & Lizelot Tango Unterrichts-DVDs
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 07. Dezember 2022