Wiederentdeckung: Rhythms del Mundo "Cubano-Aleman"

Neulich habe ich etwas wieder gefunden...
etwas ungewöhnliches...
ein Experiment... von der Sorte die auch foft genug schon schief gegangen sind...
aber diesmal nicht! Und ihr solltet es euch unbedingt anhören:

Rhythms del Mundo "Cubano-Aleman"

hier wurden Songs der aktuellen deutschen Musiklandschaft ihres ursprünglichen Gewandes entkleidet, um sie im kubanischen Outfit von einer ganz anderen Seite zu präsentieren.
Bei einem solchen Vorhaben mag man zunächst skeptisch sein. Zu oft schon wurden eigentlich gute Lieder halbgar und lieblos geremixed, sodass man sich beim Hören Fragt: "Warum tut ihr das den Liedern an? Wer braucht denn diesen Remix? Das Original ist doch viel besser!"

Ganz anders bei den Tracks auf dieser Compilation!

Hier ist es im Schlechtesten Fall so, dass das Orginal schon nicht gut ist und das neue Arrangement da leider auch nicht mehr viel rausholen kann, wie bei Track 14 von Udo Lindenberg (dies ist nur meine ganz PERSÖNLICHE MEINUNG!!!)
Das ist aber die absolute Ausnahme!

Im besten Fall ist die neue Version sogar noch besser als das Original: so z.B. bei "36 Grad" von 2raumwohnung. Und das sage ich nicht nur, weil ich mehr auf Montunos und Bläsersätze stehe als auf Distortion Guitars. Ich finde, das kubanische Arrangement (das zugegebenermaßen etwas an "Chan Chan" erinnert) verleiht dem Song eine ganz andere Stimmung als im Original... eine, die viel besser zum Songtext passt. Man fühlt die 36 Grad!

Wieder ein anderer Fall sind meine beiden Favoutires auf der Compilation: Jan Delays "Klar" und "Hamma" von Culcha Candela. Hier gehen die Originale schon extrem nach vorne und die Latin-Versions kicken genauso! (ich glaube bei "Hamma" finde ich die kubanische Version sogar noch einen Hauch grooviger)
Hier freut man sich über den Remix (oder besser: Refix), weil er sich nahtlos an das Original anschmiegt, sich auf dem selben Niveau bewegt, es aber doch in ein anderes Licht taucht, so dass neue Facetten zum Vorschein kommen. Und (ebenfalls ein Gütesiegel) wenn man das Originale nicht kennt, denkt man, die Songs wären von Vornherein so geschrieben worden.

Neue Facetten kommen auch bei "Ein Tag am Meer" von Fanta 4 zum Vorschein, das wesentlich mehr "laid back" ist als Klar und Hamma. Der unaufdringliche Sprechgesang der Fantastischen Vier wird von relaxten Grooves untermalt und bei mir erzeugt das die Assoziation einer Fahrt über die flimmernde Autobahn mit frischem Fahrtwind auf dem dem Weg zum Strand. Ein gutes Gefühl!

Für meinen Geschmack hätte es noch mehr Partystücke vom Schlage Hamma und Klar auf dieser CD geben können, aber auch die Balladen sind schön und haben etwas für sich...

Also: Wenn ihr diesen Sampler noch nicht kennt und Lust bekommen habt, dann hört rein und bildet euch ein eigenes Urteil!

Rhythms del Mundo - Cubano-Aleman

Danza y Movimiento jetzt in Facebook!
Salsa pa' el verano - Dieses Wochenende!
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 20. Januar 2022