Tango International

Das CD-Label "Oriente" ist bekannt für sein liebevoll gepflegtes Repertoire an Tango aus der ganzen Welt, z.B. aus Russland, Polen und Rumänien. Nun sind zwei neue CDs erschienen, die die weltweite Begeisterung für den Tango veranschaulichen: Zum einen "Istanbul Tango 1927-1953" aus der Reihe "Old World Tangos " und die zweite CD von Karsten Troyke "Noch amul! Tango oyf Yiddish Vol. 2".

Es lohnt sich auf jeden Fall, mal reinzuhören!

Karsten Troyke: Noch amul!

In Booklet sind die Texte in Englisch, Yiddisch, Deutsch und Hebräisch abgedruckt.



Dies schreibt "Oriente" über die CD:

Auch wenn der Tango aus Argentinien kommt – seine zweite Sprache ist Jiddisch. Was zu beweisen war – mit der ersten CD von Karsten Troyke bei Oriente, „Dus Gezang Fin Mayn Harts”. Der Erfolg bei Publikum und Kritik gab uns recht, und so folgt die Nr. 2 unserer „Tango oyf Yiddish“-Reihe, mit der wir durch die Wiederbelebung der Verbindung von Tango und der jiddischen Sprache eine Lücke schließen.

Der Titel „Noch amul“ knüpft hier an, und wieder hören wir „Schlager vom Feinsten, traurig zum Heulen, musikalisch zum Tanzen, zum Mitsingen in der Mameloschn. Lieder, längst im Volkston, die das Publikum liebte, und die erst wieder vom Plattenteller heruntergenommen werden, wenn die Ohrwürmer fest im Gedächtnis hausen.“ (Neue Welt)

Wir hören einen wunderbaren Sänger, „der auf erwachsene Art mehr von Tatsachen des Herzens als von Sehnsüchten erzählt und berührt. Sein Tango hat eine sehr direkte Erotik, die ohne Schuld genießt.“ Das Trio Scho „liefert eine glasklare, professsionelle Begleitung, wunderbar beschwingt, zum Tanzen einladend. Ein musikalischer Hochgenuss in wie immer brillanter Klangqualität“. (Sonja Schwedes/TangoDanza, aus einer Besprechung von „Dus Gezang Fin Mayn Harts”)

Varios: Istanbul Tango 1927-1953

Das Booklet enhält interessante Informationen zum türkischen Tango und seinen wichtigsten Interpreten und Interpretinnen in Englisch, Türkisch und Deutsch.



Dies schreibt "Oriente" über die CD:

Willkommen im alten Istanbul! Die vierte Veröffentlichung der erfolgreichen Serie „Old World Tangos“ von Oriente Musik steht im Zeichen des türkischen Tango. Die Tracks dieser CD, aufgenommen zwischen 1927 und 1953, nehmen Sie mit in die ersten Dekaden der Türkischen Republik und stellen Ihnen die Tangokomponisten und -sänger(innen) dieser Zeit vor.

Ihr Tango war teilweise aus dem Ausland importiert und ins Türkische übersetzt, teils aber auch neu erfunden, indem er mit traditioneller türkischer Musik vermischt wurde. Künstler wie Fehmi Ege, Celal İnce, Seyyan Hanım und İbrahim Özgür machen diese CD zu einem Abenteuer der türkischen Grammophon-Ära. Lernen sie mit den Originalaufnahmen auf „Istanbul Tango 1927-1953“ den einzigartigen Weg kennen, den die Türken in der Geschichte des Tango einschlugen.


Das DyM-Osterei!
Lagerreduzierung / günstige Preise für CDs!
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 14. August 2022