Pablo Banchero: Tangos Nuevos

In den späten 80ern hat der argentinische Sänger Pablo Banchero sein Herz an den Tango verloren. Damals wollte er Tangos singen, obwohl die meisten anderen Jugendlichen Jazz und Rock bevorzugten. Nun, viele Jahre später, hat er mit 42 Jahren seine erste CD aufgenommen, welche die Zeitung "La Nacion" dazu bewegt hat, ihn als "Ikone des neuen Tango" zu bezeichnen (den gesamten, höchst interessanten, Artikel kann man - auf Spanisch - unter "Meinungen" bei der CD nachlesen).

Die CD präsentiert 14 unveröffentlichte Tangos des Sängers und Komponisten Pablo Banchero, der seine Kunst unter anderem bei Virgilio Expósito (Autor von "Naranjo en flor") gelernt hat.

Hier kann man sich die Titel anhören:

Pablo Banchero: Tangos Nuevos
Neue CDs aus Kuba
Verlosung Konzertkarten Manolito y su Trabuco
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 06. Oktober 2022