Lange war sie vergriffen...


...jetzt wurde sie neu rausgebracht:

"La Típica, Buenos Aires - Paris" von Juan Cedróns La Tipica Orquesta de Tango!!!

Die Musiker von La Típica rund um Juan Cedrón und Miguel Praino kamen 1996 zusammen, um die Mission des Cuarteto Cedrón fortzuführen: die wunderbare Musik der großen Orchester Argentiniens am Leben zu erhalten, die Erinnerung an sie zu bewahren und weiter zu verbreiten, sie der jüngeren Generation nahezubringen. Ein ebenso ambitioniertes wie gelungenes Unterfangen!
Und entsprechend dieses fast erzieherischen Projektes ähneln die Arrangements bzw. Interpretationen sehr stark denen derer, die ihre Jugend (und wohl auch den Rest ihres Lebens) so stark geprägt haben: De Caro, Pugliese, Gobbi, Salgán, Troilo, oder Mores... um nur einige zu nennen.
Diese Nähe zu den Interpretationen der Meister war zunächst ein Tabubruch, führt aber, vor allem im Zusammenspiel mit dem Motto von La Tipica - "Spielen als wäre es das letzte Mal" - zu einem großartigen Erlebnis!
Und die Erfahrung lehrt: Nicht immer ist, was neu ist auch gut.
Nachdem Cedrón mit seinem Quartett die Erinnerung an die Musik der kleineren Formationen wachgehalten hat, verschreibt er sich mit La Típica voll und ganz dem Klang der großen Orchester!

In diesem Geiste sind unter der Leitung Cedróns bereits zwei Alben entstanden:
neben "La Típica, Buenos Aires - Paris" auch noch "Nocturno".
Manolito viajando por Alemania!
Rinaldi y Federico: "Vos y yo"
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 14. August 2022