Ensemble Hyperion

Vor kurzem haben wir die CD "A Mi Esposa" von Luis Stazo (ehemaliger Bandoneonist von Sexteto Mayor) vorgestellt. Dabei sind wir auf ein anderes Tango-Ensemble gestoßen, bei dem Luis Stazo mitwirkt: das Ensemble Hyperion, welches wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen.

Es wurde 1992 gegründet und kann mehr als 450 Auftritte bei Festivals, in Theatern und auf Tangofesten in ganz Europa vorweisen, wobei es auch mit anderen Bandoneonisten wie Alfredo Marcucci, Daniel Binelli, Josè Luis Betancor, Matias Gonzalez, Camilo Ferrero, Peter Reil, Tito Cartechini zusammengearbeitet hat. Hyperions bemerkenswerteste Auftritte waren: VI Cumbre Internacional Del Tango Sevilla 2005, Festival Couleurs Tango Paris Salle Wagram, London Battersea Arts centre, Lausanne Festival Internazionale Tangofolie 1995 sowie weitere Tangofestivals in Frankreich, Schweden, Spanien, Italien und Deutschland. Im Mai 2004 stellte Hyperion erstmals die Show 'Boulevard Tango' mit 4 Tanzpaaren vor, die seitdem in zahlreichen italienischen Theatern aufgeführt worden ist. Im Sommer 2005 nahm das Ensemble an der Show "Tango Nuevo" mit Roberto Herrera und der Show "Tango Metropolis" mit Claudio Hoffmann und dem Bandoneonisten Daniel Binelli teil.

Hier die Links zu den einzelnen CDs:

CD Hyperion: Livin' Tango im Shop ansehen

CD Ensemble Hyperion: Boulevard Tango im Shop ansehen

CD Ensemble Hyperion: Corso Buenos Aires im Shop ansehen

CD Ensemble Hyperion: Buenos Aires Hora Cero im Shop ansehen



Tangodanza Nr.1 - 2008
Salsa tanzen, Körperbewusstsein und Tantra, Kuba 2...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 06. Oktober 2022