Deeplinks – der direkte Weg zu den Internetplattformen

Milonga

In diesen Tagen haben wir auf unseren Webseiten das wichtigste Update der vergangenen Jahre vorgenommen: Über sogenannte Deeplinks kommst Du ohne Umwege von einem Album, das Du auf unseren Webseiten gefunden hast, zu allen wichtigen Plattformen im Internet.

Das bedeutet, dass Du jedes Musikalbum, nachdem Du Dich einmal auf einer Streaming-Plattform wie Spotify, Deezer, Napster, Apple Music oder Google Play angemeldet hast, in voller Länge hören kannst. Zusätzlich findest Du Links zu iTunes oder Amazon, wo Du die Musik auch als Download kaufen kannst.

Du suchst nach einem bestimmten Tango, einem Interpreten, einem Album oder nach einer bestimmten Musikrichtung? Dafür gibst du, was Du suchen möchtest, auf unserer komfortablen Suchseite des Musikshops ein. Mit einem Klick auf eines der angezeigten Ergebnisse gelangst Du zu dem entsprechenden Album. Direkt unter dem (falls vorhanden) Infotext zum Album stehen die direkten Links zu den von Dir bevorzugten Plattformen.

Nehmen wir als Beispiel eines unserer beliebtesten Tango-Alben, die schon 1998 enstandene Zusammenstellung mit den auch heute noch von Tangotänzer*innen favorisierten 22 Milongas unter dem Titel „Milonga vieja Milonga“. Unter dem angegebenen Link findest Du auch den direkten Weg zu allen Plattformen, auf denen Du dieses Album finden kannst.

Sollte mal eine Plattform nicht dabei sein, ist das Album dort möglicherweise nicht vorhanden. Sollte mal ein Link ins Leere laufen, gib uns bitte Bescheid. Manchmal ändern sich Links ohne dass wir das mitbekommen. Sollte es unter einem Album noch keine Deeplinks geben, kann es sein, dass wir noch nicht dazu gekommen sind, diese einzufügen.

Anmerkung: Unsere Alben befinden sich auf allen Plattformen weltweit. Wenn wir die Kapazitäten hätten, würden wir euch lieber kleinere Plattformen empfehlen als die der Firmen, die eh das Internet dominieren. Leider haben wir diese Kapazitäten nicht, möchten aber die Empfehlung aussprechen, gerne auch auf kleineren Plattformen Musik zu kaufen. Kleine Anbieter haben es schwer und wir wissen, wovon wir reden, zumal wir ja selber bis 2015 Downloads auf unseren Webseiten angeboten haben, bis wir mit den auf Konzerne zugeschnittenen gesetzlichen Anforderungen nicht mehr mithalten konnten. Wer mehr darüber erfahren möchte kann einen weiterhin aktuellen Blogbeitrag aus dem Januar 2015 lesen.

Wir freuen uns über Deinen Besuch in unserem Musikshop.

The Tango in Europe (Part 1)
SHUTDOWN - No, thanks!
 

Comments

No comments made yet. Be the first to submit a comment
Guest
Monday, 13 July 2020