kuba jugendreise salsa tanzen spanisch rescio

Zum neuen Jahr gibt es auf den Webseiten von „Danza y Movimi...
Der Hurrikan Matthew ist vorbeigezogen und hat im Osten Kuba...

Vom 30. Juli.-12. August 2017

Jugendreise "Cuba te espera"

Ein heisses Programm in Havanna für Jugendliche von 14 bis 24: Salsa und Reggaeton tanzen, Spass bei Spanisch-Basics und dem Erkunden des kubanischen Alltags hinter den Kulissen - mit erfahrener Reisebegleitung ...

Alle Bausteine der Reise "Cuba te espera" sind von deutschen Jugendlichen im Alter von 14 - 24 Jahren in Havanna ausgewählt und zusammengestellt worden. In Zusammenarbeit mit unseren kubanischen Partnern haben Julia, Olivia und andere getanzt, Spanisch gelernt und viele Touren und Programme getestet. Das Ergebnis ist eine Reise, für die Julia die Highlights auf einen Zeitraum von 14 Tagen komprimiert hat und Dir in der kurzen Zeit von zwei Wochen einen intensiven Eindruck von einem Land geben möchte, das einzigartig ist. Du blickst hinter die Kulissen und hast gemeinsam mit anderen Jugendlichen Deines Alters zwei Wochen lang Spass!

 

  • Sonntag - Ankunft am internationalen Flughafen José Marti in Havanna. Du wirst von uns abgeholt und wir bringen Dich zu Deiner Unterkunft, wo du mit einer weiteren Person ein Zimmer in einer Casa Particular teilst. Eine Casa Particular ist auf Kuba B&B - du wohnst also bei Kubanern, freundlichen Leuten, die wir persönlich für dieses Programm ausgewählt haben.
  • Montag - wir treffen uns das erste mal, lernen unsere spanisch- und deutschsprachige Reiseleitung kennen und haben Zeit, uns auch untereinander zu beschnuppern. Du erfährst Tipps und Tricks, in Havanna gut über die Runden zu kommen und natürlich erfährst Du auch, wie alles so laufen wird - also so eine Art Verhaltenscodex in der Gruppe ... Du hast bei diesem Programm Tag und Nacht immer eine Person, die du bei Fragen oder Problemen ansprechen kannst.
  • Dienstag - Die lebhafte Stadt Havanna kennenzulernen ist Ziel des heutigen Vormittags. Dafür beginnen wir mit einem Streifzug durch die Altstadt. Natürlich mit sachkundiger kubanischer Führung von Leuten, die uns etwas mehr als ein paar Jahreszahlen erzählen können. Am Nachmittag kommt dann die erste Lektion in der Sprache, die auf Kuba jeder versteht - Tanzen! Reggaeton geht so ein wenig in Richtung Hip Hop, allerdings ziemlich kubanisch. Und da werden wir auch gut auf Salsa, sozusagen die hohe Schule des Tanzens auf Kuba vorbereitet. Es wird heiss hergehen an diesem als auch den beiden kommenden Nachmittagen ...
  • Mittwoch und Donnerstag - ein wenig Spanischunterricht am Vormittag erhöht den Genuss, auch mal ein wenig mitreden zu können. Die Kubaner freuen sich und Du sicherlich auch! Nach diesen beiden Tagen Spanisch solltest Du zumindest so fit sein, dass Du Dich auf der Strasse orientieren kannst... Nachmittags wird dann wieder getanzt - das bringt Spass und ist eine Sprache, die noch besser als Spanisch, Englisch oder Deutsch international einsetzbar ist ...
  • Freitag - ist Strandtag! Mit dem Bus fahren wir zu den „Playas Del Este“ - kilometerlange weisse Sandstrände mit Palmen - so wie man sich das eben vorstellt, wenn man an die Karibik denkt. Abends ist Freizeit angesagt.
  • Samstag - ausschlafen und dann Party. Jetzt können die ersten gelernten Salsakenntnisse in der Praxis ausgetestet werden!
  • Sonntag - nichts mit Ausruhen. Denn schon am späten Vormittag beginnt die Rumba im „Callejon De Hammel“ - ein buntes Gewirbel mit kubanischer Tanzshow und auch gleich wieder eine Gelegenheit, selber bewegungsmässig aktiv zu werden. Gelegenheit, kein Muss ...
  • Montag - Die zweite Woche beginnt mit dem sogenannten „Recorido historico“, bei dem wir die Geschichte Kubas nach und nach kennenlernen und verstehen werden. Besucht werden „Las Canteras“, „La Plaza De La Revolución“, „El Museo De La Revolución“ sowie die Universität Havannas.
  • Dienstag - Ein Besuch des kubanischen Musikkonservatoriums in Guanabacoa. Ein spannender Einblick in die Bedeutung von Musik auf Kuba. Wir sind fast den ganzen Tag unterwegs und sind dabei, wenn kubanische Jugendliche intensiven Musikunterricht bekommen.
  • Mittwoch - Soziales Engagement ist den Kubanern sehr wichtig und auch ein gut funkionierender Bereich, weswegen wir die „Casa del Nino y de la Nina“ kennenlernen werden, um dort ein Paar Stunden mit den Kindern/Jugendlichen zu verbringen. Kleinigkeiten wie Kugelschreiber, Bleistifte oder auch Schulhefte können viel Freude machen und für die Kinder und Familien eine große Hilfe sein. Genauso wie an der Grundschule, die wir danach besuchen werden. Wir erleben den dortigen Schulunterricht mit und haben auch Zeit um Fragen zu stellen.
  • Donnerstag und Freitag - an einem dieser Tage gibt es eine abschließende City Tour durch das „Habana Moderna“, um die moderneren Stadtteile Vedado, Miramar und Playa noch einmal näher in Augenschein zu nehmen. Die Kubaner sind stolz auf ihre Errungenschaften. Ansonsten ist an diesen beiden Tagen Zeit, in Kleingruppen zu erkunden, was Du gerne erkunden möchtest. Mit Sicherheit hast Du zu diesem Zeitpunkt auch schon eine Menge kubanischer Freunde, die Dir dann alle noch etwas zeigen möchten. Und auch dafür sollte ja Zeit vorhanden sein ...
  • Samstag - auch wenn's viel zu kurz war - irgendwann geht's leider wieder nach Hause. Natürlich kannst Du auch noch ein paar Tage länger auf Kuba bleiben. Zum Beispiel in einem Hotel an den Stränden von Playas del Este oder bei einer anderen netten Familie am Strand. In jedem Fall werden wir Dich heute oder nach Deiner individuellen Verlängerung wieder zum Flughafen bringen.

 

Reisedaten: 30.07.-12.08 2017

Der Grundpreis unserer Reise bei Unterbringung im Doppel- oder Dreibettzimmer einer Casa Particular (Privatpension) ist pro Person wenn Du jetzt buchst nur

1099.- Euro

 

Anreisetag: 30.07.2017
Programmbeginn: 31.07., Montag, 10 Uhr
Abreisetag: 12.08.

Solltest Du zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Flug haben, kannst Du Dir trotzdem Deinen Platz in der Gruppe sichern. Dafür meldest Du Dich einfach erst einmal ohne definitive Flugdaten an.


Zu der angebotenen Gruppenreise gehören und sind falls nicht anders angegeben im Preis enthalten:

 

  • Individuelle Flughafentransfers bei Ankunft und Abreise
  • Unterkunft (13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück )
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • 3 x 120min Salsa mit individuellen kubanischen TanzpartnerInnen (DyM - Methodik)
  • 3 x 90min Reggaeton
  • 2 x 4h Spanisch-Basics
  • Rumba im Callejon de Hammel
  • Sightseeingtour zum Kennenlernen der Altstadt von Havanna
  • Sightseeingtour zur Geschichte Kubas
  • Sightseeingtour "Das moderne Havanna"
  • Fiesta Cubana
  • Tagesausflug zu den Stränden von Playas del Este
  • Tagesausflug "Conservatorio de la Música"
  • Besuch im „Casa del Nino y de la Nina“
  • weitere Angebote, gemeinsam Essen und Tanzen zu gehen (entstehende Kosten nicht im Preis enthalten)
  • auf Wunsch Salsa - Zertifikat für erfolgreiche Kursteilnahme



Bitte lies Dir auch die folgenden Details aufmerksam durch, da sie weitere Informationen für diese Reise enthalten:

 

  • Mit Deiner Buchung wird die Teilnahme an der Veranstaltung mit obigen Leistungen bestätigt. Sollten flugtechnisch bedingt weniger oder mehr Übernachtungen in Anspruch genommen werden, werden Differenzbeträge entweder erstattet oder nachberechnet. Dabei wird von einem Preis pro Person/Nacht/Doppelzimmer in einer Casa Particular inkl. Frühstück von 25.- Euro ausgegangen.
  • Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.
  • Jugendliche unter 16 Jahre können an dem Programm teilnehmen, wenn eine erziehungsberechtigte Person mitreist. Wir organisieren paralell für Erwachsene jedes gewünschte Programm, ob mit Tanz-, Sprach-, Trommelkursen oder einfach nur in einem Hotel am Strand. Animiere Deine Eltern, mit Dir nach Kuba zu reisen ... :-)
  • Falls Du lieber ein Einzelzimmer möchtest ist der Zuschlag dafür 220.- Euro.
  • Deine Anreise ist nicht im Preis enthalten. Wir geben Dir aber gerne Tipps für Deine Flugbuchung, die möglichst frühzeitig getätigt werden sollte, da die Flüge im Hochsommer fast immer ausgebucht sind.
  • Alle Angebote vor Ort sind auf deutsch bzw. werden übersetzt.
  • Für Buchungen und Anfragen gibt es ein dafür vorgesehenes Formular.
  • Wir bestätigen Deine Anmeldung per Mail. Du erhälst von uns nach Bestätigung aller gebuchten Leistungen durch die Leistungsträger eine schriftliche Buchungsbestätigung/Rechnung per Post oder als pdf-Dokument. Abweichend von unseren AGB beträgt die Anzahlung bei dieser Reise 250.- Euro pro Person. Weitere 250.- Euro sind 90 Tage vor Reisebeginn zu zahlen. Den Rest des Geldes dann bitte 30 Tage vor Reiseantritt überweisen. Im Falle eines Reiserücktritts sind bis 90 Tage vor Reisebeginn 250.- Euro, bis 30 Tage vor Reisebeginn 500.- Euro, ab dem 29. - 15. Tag vor Reisebeginn 60% des Reisepreises pro Person zu zahlen. Ab dem 14. Tag vor Reisebeginn gelten die in unseren AGB veröffentlichten Sätze. Wenn Du ausserhalb der EG wohnst und per Kreditkarte zahlst belasten wir diese mit den entsprechenden Beträgen.
  • Bitte bedenke, ob und welche Reiseversicherungen Du benötigst. Sinnvoll ist oftmals eine Reiserücktritts- und -krankenversicherung. Versicherungen können in den meisten Ländern problemlos über das Internet abgeschlossen werden und sollten den Wert aller Reiseleistungen einschliessen, also auch den von Dir gebuchten Flug.
  • Sollte aus flugtechnischen Gründen eine An- oder Abreise zu den angegebenen Terminen nicht möglich sein oder falls Du einfach ein wenig mehr Zeit in Kuba verbringen möchtest, berechnen wir Dir die Preisdifferenz für zusätzliche Leistungen/Übernachtungen individuell.
  • Wenn Du Zeit hast und vor oder nach dem Programm z.B. eine Woche an den nahe Havanna gelegenen Stränden von Playas del Este verbringen möchtest, können wir Dir hier sowohl Privatunterkünfte als auch verschiedene Hotels empfehlen und vermitteln. 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück gibt es pro Person schon ab 200.- Euro. (Dieses Angebot ist nur gültig, wenn es gleichzeitig mit dem Basispaket gebucht wird.)
  • Vergiss bitte nicht, uns bei Anmeldung mitzuteilen, ob bzw. welche Vorkenntnisse Du beim Tanzen oder im Spanischen hast.
  • Die MindestteilnehmerInnenzahl für das Programm wie oben beschrieben ist sechs Personen. Für den Fall, dass diese Anzahl nicht erreicht wird, bieten wir in jedem Fall ein Alternativprogramm mit Schwerpunkt "Salsa und Movimiento" an.


Für weitere Informationen bezüglich der Inhalte und der Kursleitung setze Dich bitte über unsere Kontaktseite mit uns in Verbindung.

Das oben beschriebene Programm kann auch das ganze Jahr über in einem individuellen Arrangement gebucht werden. Bei Interesse nimm gerne mit uns Kontakt auf.




Das erzählen Jugendliche, die schon vor Ort waren:

Olivia (15)

Die 2 Wochen auf Kuba waren suuper ! Wir haben Havana erkundet, in Casas Particulares gegessen, nette Leute kennengelernt, gebadet und vor allem getanzt ! Das hat wirklich Spaß gebracht und ich habe (auch wenn ich kein Spanisch spreche) eigentlich alles verstanden. Und obwohl der Unterricht fast täglich stattfand, bekam ich kaum genug davon (was vielleicht auch an meinem kubanischen Tanzpartner lag ;) ).

Kurz gesagt: Ich würde sofort wieder hinfahren !

 

Jsabelle (26)

Also die Salsareise ist zwar schon ein Weilchen zurück, doch noch oft denke ich daran. Zu Voraus habe ich mich mit Bücher und Filmen über dieses Land orientiert, um vor Ort nicht ganz unter Schock zu stehen. Doch ich habe gemerkt, dass jegliche Vorbereitung nicht nützt, da dieses Land einfach zu speziell ist, als dass man es in Büchern beschreiben könnte. Ich hatte die Erwartung Cubaner in ihrem Leben kennenzulernen, doch wie ich merken musste, ist es überhaupt nicht einfach an die "seriösen" Kubaner heranzukommen. Gerne würde ich noch einmal nach Kuba reisen, um mich dieser Herausforderung anzunehmen, doch ich bin überzeugt, dass es mindestens einen Monat Zeit braucht, um die Insel wirklich kennenzulernen. Doch für das Salsatanzen hat es sich allemal gelohnt mich in der 3 Millionen Hauptstadt niederzulassen. Auch hier hatte ich hohe Erwartungen, möglichst viel in diesen 2 Wochen zu profitieren, und ich wurde tatsächlich noch in meiner Erwartung übertroffen. Die Tanzschule war spitze, und ich habe viel Neues gelernt.